Sie sind hier: Werkzeug und Geräte
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Startseite Kontakt Impressum AGB Vielen Dank

Suchen nach:

Werkzeug

Werkzeug

[Abbildung] Beleuchtung [Abbildung]
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
Wetterschutz
[Abbildung] [Abbildung]
Mess- und Vermessungsgeräte
[Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung] Die Groma war ein römisches Vermessungsinstrument, Vorläufer des Doppelpentagonprisma, konzipiert zur Absteckung rechter Winkel.
Aussehen und Funktionsweise der Groma lassen sich aufgrund eines Fundes in Pompeji sowie nach der Darstellung auf antiken Grabstelen aus Ivrea und Pompeji gut rekonstruieren. Doppelprisma und Kreuzscheibe
[Abbildung]
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
Nievellier u. Theodolit
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung] [Abbildung]
Laser
[Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung]
Leica Disto Leica Disto D5 Leica Disto D8
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
Hilti PD 5
[Abbildung]
[Abbildung] Maschinenlaser Empfänger [Abbildung]
GPS - GNSS Vermessung [Abbildung] Arbeitsvorbereitung
Bauleiter,Poliere, Abrechner verfügen zunehmend über Geräte, deren Benutzung früher vermessungstechnischem Personal vorbehalten war. Insbesondere GPS-Rover mit entsprechender Software (auch Tachymeter incl. Trassierung) versetzen das engagierte Personal in die Lage, Absteckungen, Kontrollen und Aufmaße flexibel dann und in dem Maße auszuführen, wie sie benötigt werden.
[Abbildung] [Abbildung]
Richtschnurhalter
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung]
[Abbildung] Berchnung von Vermessungspunkten [Abbildung]
Hardware: HP 41 CX und HP 71b [Abbildung] [Abbildung]
Software Berechnung : Abstecken von der Tangente, Kreis-, Fläche nach Eling, Klotoide, Längsschnitt "Kuppe - Wanne",, Trassenzwischenpunkte, Böschungschnittpunkt,Polareabsteckung,Schleppkurve nach RAL oder Schneider, Transformation, Rammsondierung etc. [Abbildung]
Werkzeug zum Pflaster versetzen
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
Geräte zum Anschmiegen von Materialien an Einbauten und Befestigungen
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
Stihl TSA 230 1x Stihl TS 420 2x Stihl 500 i 2x
[Abbildung]
[Abbildung] Stihl TS 800 4 x [Abbildung]
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
Stihl TS 800 mit Unterwagen Hilti DSH 900 14" (350mm) und 16" (400 mm) mit Unterwagen 3x Tischsäge Arbeitsbereich 1800 * 1000 * 120
[Abbildung] Husqvarna K3000 mit Husqvarna WT 15 1 x [Abbildung]
cedima ckr 1016 hf Hochfrequenz Trennschneider
[Abbildung] Was ist Hochfrequenz? In der Elektrotechnik werden erst Frequenzen über 10 kHz als Hochfrequenz bezeichnet. Bei Elektrowerkzeugen hat sich jedoch dieser Begriff für alle Netzfrequenzen eingebürgert, die über der Standard-Netzfrequenz (50/60 Hz) liegen. Für Hochfrequenz-Elektrowerkzeuge wird heute vorwiegend eine Frequenz von 300 Hz verwendet. Warum aber bringt man den Strom aus der Steckdose auf eine höhere Frequenz? Ein Grund liegt in der Forderung nach höherer Leistung. Durch die Erhöhung der Frequenz wird eine höhere Drehzahl erzielt. Direkt proportional zur erhöhten Frequenz wächst auch die Abgabeleistung des Motors: Bei 300 Hz steigt die Leistung um das Sechsfache, weil die Frequenz gegenüber 50 Hz um das Sechsfache erhöht ist. Die dafür benötigten Frequenzumformer, die den Strom auf die erhöhte Frequenz bringen, werden an das öffentliche Drehstromnetz angeschlossen.
Steinknacker von ALMI und Zuber
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung]
Werkzeug zum manuellen bearbeiten von Werkstücken
Hilti TE 72 mit Stockereinsatz Spitz- Breitmeißel Sprengeisen
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung]
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung] Verdichtungsgerät manuell und mechanisch
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
Pflasterrammer ~1800 4 - Mann Pflasterramme Delmag Pflasterramme Anfang des 2000
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung] bitte anklicken, dann sehen sie ihn in Aktion
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
Ammann 7010 ~ 800 kg Ammann 3520 ~ 295 kg Ammann 2220 ~ 115 kg
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
Ammann 1240 ~ 70 kg Ammann AVP 1030 H ~ 54 kg Wacker 1135 ~ 45 kg
[Abbildung]
Handrüttler ~ 6 kg
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
Delmag H2S ~ 100 kg Hilti TE 905 / 1500 Vogt Hammer
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
4-Mann Handramme ~ 75 kg Handrammen ~ 35 + 20 kg Pflasterramme ~ 3 kg
Werkzeug dass sich zum Reinigen und Verfugen von ungebunden Verfugungen eignen
[Abbildung] [Abbildung]
Westermann Radialbesen
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
Pergo 300 Pergo 620 Fugenhexe
Verpressen im Niederdruck - Verfahren [Abbildung]
Sopro 905
Muck Track Max 350 Muck Track Max 350
[Abbildung] [Abbildung]
Hebegeräte VAKUUM
Wimag B810 Alpha - Levator [Abbildung]
MIKROJUMBO VPE Vakuum-Plattenverlegehilf [Abbildung] Vakuum-Hebegerät SH 2500 uni-b TURBO
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung] [Abbildung]
Unimobil VPH







[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
Verlegehilfen
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
Portalkran [Abbildung] Portalkran
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung]
Gelenkkran
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
Pickup - Kran
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung]
Bordstein - Schalungen
[Abbildung] Die Gleitschalung Rückenstütze GR 150 wird an den bereits gesetzten Bordstein von Hand geführt. Sie ist auf alle gängigen Bordsteinabmessungen einstellbar.
Um den Kraftaufwand beim Versetzen der Schalung so minimal wie möglich zu halten, ist die GR 150 mit kugelgelagerten Rollen ausgerüstet. Über 2 Exzenterhebel lässt sich das Schalblech im Nu lösen. Dann wird die GR nahezu ohne Kraftaufwand ca. 1,20 m weitergeschoben und das Schalblech wird über die Exzenterhebel wieder in Schalstellung gebracht.


Vorteile:

Die Herstellung der Schalung für die Rückenstütze, erfolgt ohne großen Aufwand.
geringere Lohnkosten gegenüber einer konventionellen Schalung.
Durch Koppelung von zwei oder mehreren GR wird Verarbeitung flotter.
Anwendbar auch bei Kurven (bei nicht so engem Radius).
Hilti TE 7A - TE 30 A mit Quirl Zwangsmischer Durchlaufmischer
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
Maschinelle - Verfugung [Abbildung]
Bohrgeräte
Hilti TE 7 A - TE 30 A Hilti TE 72 Hilti TE 92
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung]
Hilti DD EC-1 Hilti DD 100 Hilti DD 250
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung] [Abbildung]
[Abbildung] [Abbildung]
Stihl / Gölz
[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]